Wissenswertes

<15 Minuten: kostenlos
<30 Minuten: 100 HUF
<1 Stunde: 200 HUF
>1 Stunde: 1000 HUF

Um das zum Verlassen und Rückkehren nötige Armband zu erhälten werden Sie sich bitte an der Kasse!

Um Infektionen vorzumeiden muss man sich jedes Mal duschen bevor man ins Becken eintritt.

Die Massage soll immer nach dem Baden in Anspruch genommen werden. In dem Organismus steigert – als Wirkung der Massage – die Durchblutung und der Lymphverkehr, so beginnt das Entgiftungsprozess. Dazu braucht unser Organismus Energie. Mit Hilfe von entsprechender Flüssigkeit – stilles Mineralwasser, Grape Fruit, Kräuterteen – werden die Entgiftungsprozesse gefördert, und durch die Ruhepause kann unser Organismus konzentrieren, sich entspannen und erholen.

Am Anfang der Heilbadkur kann eine Badereaktion auftreten, die Schmerzen in den kranken Gelenken können steigern, und es ist möglich dass Ihr Allgemeinbefinden schlechter wird. Falls der Gast gegen der ärztlichen Beratung länger oder öfter das Heilwasser zum Baden benutzt, wird sich sein Organismus erschöpfen, und kann die Bademüdigkeit vorkommen. In solchen Fällen kann die Fortsetzung der Badekur erfolglos, sogar schädlich sein. Darum soll man nach dem Baden immer eine Ruhepause halten.

Der Organismus der Kleinkinder ist sensibel zu den verschiedenen Infektionen, da ihr Immunsystem noch im Auswachsen ist. Ihr Organismus ist weniger stark gegen die intensiveren Impulsen, z.B.: ein 40oC-warmes Bad. Es beansprucht ihre Abwehrkraft und löst stärkere Reaktionen aus als in einem ausgewachsenen Organismus. Die Kinder lieben es im Wasser zu planschen, unter Wasser zu tauchen, im Wasser zu spielen, so ist es unvermeidbar, dass sie einige Schluck Wasser trinken, was auch nicht nützlich ist. Die Kinder können die Badezeit auch nicht einhalten, sie mögen sich im warmen Wasser länger verweilen, was ihren Organismus überfordert. Außerdem mögen sich die Kinder im Wasser bewegen, so ermüdet sich der Organismus, besonders wenn es im warmen Wasser passiert.

Laut des 37/1996. (X. 18.) NM Gesetztes, darf sich kein Kind unter 14 Jahren im Heilbecken aufhalten!

Beim Verleih von Wertaufbewahrung, Paketaufbewahrung, Umkleideschrank, Umkleidekabine und Ruheliege im Park muss eine Kaution von 500 HUF geleistet werden. Die Kaution für die Datenträger mit Chip bzw. den Saunatuchverleih ist 1 000 HUF.