HEILBEHANDLUNGEN

Unterwassermassage (tangentor) (10 Min.)

Im Laufe dieses hydrotherapeutischen Verfahrens wird die Massage mit einem Wasserstrahl durchgeführt. Die Behandlung wird bei motorischen Krankheiten, sowie bei der Nachbehandlung im Falle von Verletzungen oder nach Operationen für die Steigerung der Muskelkraft und für die Förderung der Durchblutung empfohlen.

Sprudelbad  (10 Min.)

Der Vorteil des Sprudelbades ist, dass es auch in Fällen angewandt werden kann, wenn die Unterwassermassage nicht empfohlen ist. (Seriöser Krampfader, fortgeschrittene Herz- und Lungenerkrankung).

Elektrisches Wannenbad (10 Min.)

Während der Behandlung kommen die vorteilhaften Wirkungen des elektrischen Stroms und der Hydrotherapie auf Geltung. Es hat schmerzlindernde, gefäßerweiternde, durchblutungsfördernde, entzündungslindernde Wirkungen.

Kohlensäurebad (10 Min.)

Infolge der Wirkung dieser Behandlung dehnen sich die Gefäße an der Oberfläche aus, der periphere Kreislauf wird gesteigert und die Blutverteilung im Organismus wird besser, die Leistungsfähigkeit des Herzens nimmt zu. Diese Behandlung wird insbesondere im Falle von Herzkrankheiten und Kreislaufstörungen empfohlen, sowie auch für die Verbesserung der Kondition.

Streckbad (15 Min.)

Im Laufe der Behandlung – bei der die auf den Körper wirkende Gravitationskraft genutzt wird – kann das Ziehen der Wirbelsäule und der Hüften erreicht werden. Infolge des Ziehens in Längsrichtung werden die Bandscheiben von der Belastung befreit, die Kontraktion der Bänder und Muskeln wird gemildert und Muskelkrämpfe werden gelöst.

Parafango (15 Min.)

Es ist die Mischung von – aus vulkanischem Gestein stammenden – Schlamm und Paraffin, die sich bei 41-42 °C warmer Temperatur gut an den behandelten Körperteil anpasst und auch die Entfernung der Packung erfolgt einfach. Unter der Behandlung wird es auf den schmerzenden Körperteil gelegt, was mit einem Laken und dann mit einer Decke zugedeckt wird. Ihre Anwendung wird im Falle von chronischen Entzündungen an der Wirbelsäule und den Hand- und Fußgelenken, sowie bei der Nachbehandlung im Falle von Verletzungen und nach Operationen empfohlen.

Ärztliche Packung (60 Min.)

Es ist eine, aus 10-12 Sorten von Wirkstoffen bestehende Packung, deren entzündungslindernde, schmerzmildernde, beruhigende Wirkungen bekannt sind. Der schmerzende Körperteil wird eingeschmiert, mit einer Folie und dann mit einer Decke zugedeckt.

Einzelheilgymnastik – auf dem Trockenen(20 Min.)
Unterwasserheilgymnastik – im Wasser(20 Min.)
McKenzie Heilgymnastik (20 Min.)

Heilgymnastik ist eine spezielle Bewegungstherapie, bei der man Übungen zur Wiederherstellung der Funktion eines erkrankten Organs oder Körperteils anwendet, und zwar so, dass man den ganzen Körper berücksichtigt. Ziel ist die Wiederherstellung, die Verbesserung der Bewegungs- und der sonstigen Funktionen, z.B. Blutkreislauf, Atmung oder Nervenfunktion.

Laserbehandlung (15 Min.)

Bei Softlaserbehandlungen kann mit dem leistungschwachen Laserstrahl eine schmerzlindernde, muskelentspannende und entzündungslindernde Wirkung erreicht werden. Es fördert die Heilprozesse, stärkt die Abwehrkräfte des Immunsystems. Es hat keine Nebenwirkungen und ist schmerzlos.

Ultraschallbehandlung (15 Min.)

Mit der Hilfe eines Kristalls verwandelt das Gerät die elektrische Energie ins mechanische Energie. Die Dauer der Behandlung hängt vom behandelnder Körperteil ab, im Allgemeinen dauert es 5-9 Minuten, es bestimmt immer der Arzt. Die Untraschallwellen drücken die Bindegewebe zusammen und entspannt sie. Infolge dieser Bewegung entsteht Wärme. Die Adern weiten sich aus, der Kreislauf erhöht sich. Die Bindegewebe und Muskeln lockern sich. Während der Behandlung treten mechanische Effekte in Kraft, dadurch übt es eine sogennante Mikormassage auf den Körper aus.

Elektrotherapien (15 Min.)

Elektrotherapie bedeutet die Nutzung der elektrischen Energie zu therapeutischen Zwecken, im Zuge dessen wir Behandlungen bei niedriger und mittlerer Frequenz anwenden. Unsere Gäste können aus folgenden Behandlungen wählen: Behandlung mit galvanischer Strom, Iontophorese, Behandlung mit Interferenzstrom, Behandlung mit selektiver Reizstrom, TENS

Heilmassage (15 Min.)

Eine auf dem kranken oder schmerzhaften Gebiet mit der Grifftechnik der Schwedischen Massage kurmäßig angewandte Teilmassage.

Lymphdrainage (30 Min.)

Während der Behandlung fördern die auf das Bindegewebe mit der Hand ausgeübten sanften Grifftechniken den Lymphverkehr, ohne dessen Produktion zu steigern. Diese Behandlung wird im Falle von Ödemen und nach Operationen empfohlen.